Nachhaltigkeit

Développement durable

  • Ökologische Krisen und Katastrophen sowie die Einsicht in die Begrenztheit natürlicher Ressourcen haben in allen Ländern Europas berechtigte Zweifel daran aufkommen lassen, inwieweit das derzeitige Wohlstandsniveau und die Lebensqualität aufrecht-zuerhalten sind.

  • Vor diesem Hintergrund stellt die Forschungsachse die Frage, wie Europa angesichts des wachsenden Bewusstseins für ökologische Risiken und für die ökonomischen und ethischen Grenzen des europäischen Entwicklungsmodells seine Zukunft neu denken kann. Zentral ist dabei, die Nachhaltigkeit in ihrer historischen Tiefe zu betrachten, indem auch weiter zurückliegende Kontinuitäten vor dem Brundtland-Bericht von 1987 berücksichtigt werden.

     

  • Das Teilprojekt II untergliedert sich in drei Themenschwerpunkte: 1) die thematische Erfassung von Ausbeutung und Schutz der natürlichen Ressourcen, deren Untersuchung im Sinne der longue durée bis ins Mittelalter zurückgehen soll; 2) den Umgang von Staat und Politik mit ihren territorialen Verantwortlichkeiten; und 3) die (Re-) Konstruktion und Aneignung des Terrains über die reflexive und epistemologische Behandlung von Umwelt- problematiken innerhalb der Geistes- und Sozialwissenschaften seit dem 19. Jahrhundert.

Termine

Écologie et religions

16.10.2015 (ganztägig)
GSRL CNRS, Salle de Conférence, 59-61 rue Pouchet, 75017 Paris

Teilprojekt Publikationen

Netzwerk

Institut:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt a.M.
assoziierte(r) Doktorand(in)
Institut:
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Doktorand(in)
Institut:
Environnement ville et societe (EVS) - UMR 5600
Wiss. Partner
Institut:
assoziierte(r) Doktorand(in)
Institut:
Institut français d’histoire en Allemagne
Wiss. Partner
Institut:
Environnement ville et societe - UMR 5600 - EVS
Gruppenleitung
Institut:
Ecole de Droit de Sciences Po Paris
assoziierte(r) Doktorand(in)
Institut:
Goethe-Universität Frankfurt
Doktorand(in)
Institut:
Johann Wolfgang Goethe-Universität - Institut für Philosophie
Teilprojektleitung
Institut:
Goethe-Universität Frankfurt, Exzellenzcluster Normative Ordnungen
Wiss. Partner
Institut:
Institut français d’histoire en Allemagne
Teilprojektleitung
Institut:
UMR Environnement, Ville, Société
assoziierte(r) Doktorand(in)
Institut:
Johann Wolfgang Goethe-Universität - Institut für Philosophie
Gruppenleitung
Institut:
UMR Environnement, Ville, Société
Doktorand(in)
Institut:
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
assoziierte(r) Doktorand(in)

Verbundpartner / partenaires :